laojia yilu

Die 1. Form im alten Rahmen

Chen Changxin fasste in der 14. Generation des Chen Taijiquan das System in 2 lange Boxformen zusammen.
Die 1. Form ist ruhiger im Charakter und bietet den nötigen Rahmen um die Feinfühligkeit und Präzession zu entwickeln, die später in Partnerübungen und Anwendungen benötigt wird.

Das Formüben stellt eine Trainingsform dar, die Kraft, Beweglichkeit, Koordination, Taiji-Prinzipien und Achtsamkeit schult. Die Form stellt sozusagen ein fundamentales Workout dieser Kampfkunst dar, das durch verschiedene Übungen ergänzt werden kann.
Diese Liste wurde von uns geringfügig modifiziert um zusammengefasste Bewegungen für den Unterricht wieder zu trennen. Dadurch erscheint die Anzahl der Bewegungen nun geringfügig größer, obwohl die Länge der Form unverändert geblieben ist.

  1. Vorbereitungsstellung
  2. Anfangsbewegung
  3. Buddhas Wächter schlägt den Mörser
  4. Die Kleidung ordnen
  5. 6 versiegeln, 4 verschließen
  6. Einzelne Peitsche
  1. Buddhas Wächter schlägt den Mörser
  2. Der weiße Kranich breitet die Schwingen aus
  3. Vorwärtsschreiten und diagonale Stellung
  4. Knie fassen
  5. 3 mal vorwärts schreiten
  6. Diagonale Stellung
  7. Knie fassen
  8. 3 mal vorwärts schreiten
  1. Verdeckter Fauststoß
  2. Buddhas Wächter schlägt den Mörser
  3. Mit dem Körper Drehen und zuschlagen
  4. Der grüne Drache taucht aus dem Wasser
  5. Mit beiden Händen stoßen
  6. Der Ellenbogen zeigt nach unten zur Faust
  1. Rückwärtsschreiten und Arme einrollen
  2. Der weiße Kranich breitet die Schwingen aus
  3. Diagonale Stellung
  4. Die Nadel vom Meeresgrund holen
  5. Die weiße Schlange stößt die Zunge hervor
  6. Blitzschnell aus dem Rücken drehen
  7. Verdeckter Fauststoß
  1. 6 versiegeln, 4 verschließen
  2. Einzelne Peitsche
  3. Wolkenhände
  4. Vom Pferd aus spähen
  1. Den rechten Fuß mit der Hand reiben
  2. Den linken Fuß mit der Hand reiben
  3. Linker Fersentritt
  4. 3 mal vorwärts schreiten
  5. Zu Boden schlagen
  6. Schnell aus dem Rücken drehen
  7. 2 mal in der Luft treten
  1. Die Fäuste schützen das Herz
  2. Wirbelwindtritt
  3. Rechter Fersentritt
  4. verdeckter Fauststoß
  5. kleines Fassen und Stoßen
  1. Den Kopf in die Arme schließen und den Berg verschieben
  2. 6 versiegeln, 4 verschießen
  3. Einzelne Peitsche
  4. Vorwärtszug
  5. Rückwärtszug
  1. Die Mähne des Pferdes teilen
  2. 6 versiegeln, 4 verschließen, groß
  3. Einzelne Peitsche
  4. Mit beiden Füßen stampfen, dass die Erde bebt
  5. Die Jadefrau wirft das Webschiffchen
  6. Die Kleidung ordnen
  1. 6 versiegeln, 4 verschließen
  2. Einzelne Peitsche
  3. Wolkenhände
  4. Lotustritt
  5. Zu Boden Fallen in den Spagat
  6. Der Goldene Hahn steht auf einem Bein
  1. Rückwärtsschreiten und Arme einrollen
  2. Der weiße Kranich breitet die Schwingen aus
  3. Diagonale Stellung
  4. Die Nadel vom Meeresgrund holen
  5. Die weiße Schlange stößt die Zunge hervor
  6. Blitzschnell aus dem Rücken drehen
  7. Verdeckter Fauststoß
  1. 6 versiegeln, 4 verschließen
  2. Einzelne Peitsche
  3. Wolkenhände
  4. Vom Pferd aus spähen
  1. Die Arme Kreuzen und treten
  2. In den Schritt schlagen
  3. Der weisse Affe reicht die Frucht
  4. 6 versiegeln, 4 verschließen
  5. Einzelne Peitsche
  1. Der Drache neigt sich zu Boden
  2. Mit den 7 Sternen vorwärtsschreiten
  3. Rückwärtsschreiten und den Tiger reiten
  4. Lotustritt
  5. Frontaler Kanonenschlag
  6. Buddhas Wächter stößt den Mörser
  7. Abschlussbewegung
Probier es selber aus
down

Shujian
down